Marketing-Mix mit MehrwertInvestment steuern, Absatz steigern

Modernes Marketing ist eine hochkomplexe Disziplin: inhaltlich facettenreich und technologisch anspruchsvoll. Die Zeiten der „Gießkanne“ sind lange vorbei. Die Relevanz herkömmlicher Touchpoints verschiebt sich und die Zahl der verfügbaren Kanäle für effektive Kommunikation mit den Konsument*innen wird nahezu täglich größer.

Performance macht den Unterschied – denn Budgets sind knapp und müssen wirksam eingesetzt werden. Die Kenntnis optimaler Preisstrukturen und Promo-Effekte sind für den Produkterfolg ebenso wichtig wie die Leistung in den relevanten Dimensionen von Produktqualität und Kommunikation, um den ROI zu sichern und gegebenenfalls Absatz und idealerweise Margen zu steigern.

Marketing-Verantwortliche brauchen Sicherheit, dass sie auf die richtigen Kanäle setzen, auf die richtige Message zur richtigen Zeit und im richtigen Medium. Und sie brauchen diese Sicherheit schnell.

Wie wir Ihren Marketing-Mix auf Erfolgskurs bringen

01Automatisierte Tools:
Ergebnisse in Rekordzeit

Unser automatisiertes Pretesting-Tool kvest.com ermöglicht Ihnen schnell die richtige Entscheidung zu treffen: (Verpackungs-) Designs, Anzeigen, TV-Spots und mehr testen Sie innerhalb von 48 Stunden auf ihre Wirkung bei den Konsument*innen.

02Forschung nach Maß:
Wir schauen genauer hin

Effektive Marketing-Maßnahmen basieren auf einer fundierten Kenntnis von Markt, Marke und Konsument*innen. Unsere maßgeschneiderten Forschungsansätze liefern Ihnen grundlegende Erkenntnisse – ad hoc, individuell und präzise.

03Qualifizierte Beratung:
Damit Sie glänzen

Unsere erfahrenen Research Consultants stehen Ihnen an jedem Punkt der Projektdurchführung beratend zur Seite. Und das sowohl im Full-Service-Bereich als auch bei der automatisierten Lösung kvest.com. Wir lassen Sie glänzen.

Passgenauer Ansatz an allen Marketing-Ps

Ein unangemessener Verkaufspreis oder eine mangelhafte Verpackung können ein ansonsten einwandfreies Produkt zum Ladenhüter werden lassen, die Marge schmälern oder sogar die Marke schädigen.

Wir wissen das und bieten Ihnen daher ein breites Spektrum von Methoden und Ansätzen, um die Performance Ihrer Angebote auf allen Kanälen vollständig zu ermitteln. Dabei greifen besonders schnelle automatisierte Ansätze und maßgeschneiderte Studien nahtlos ineinander.

Produkt
Prunkstück oder Papiertiger?

Abhängig von Entwicklungsstadium und Reife im Produktlebenszyklus unterscheiden sich die Anforderungen an einen Produkttest. Wir bieten für alle Anwendungsfälle das passende Forschungsdesign.

So testen wir Produktkonzepte mit kvest.com automatisiert, damit Ihnen binnen kürzester Zeit das Kundenfeedback vorliegt, oder begleiten Ihr fertiges Produkt im Rahmen eines Inhome-Use-Tests bis zu Ihren Kunden nach Hause.

Mehr zum Thema im Blog:

Preis
Punktlandung für Profitabilität?

Die genaue Bestimmung des richtigen Verkaufspreises ist unmittelbar absatz- und umsatzrelevant.

Mit uns ermitteln Sie die Preisbereitschaft für Ihr Produkt, je nach Anwendungsfall beispielsweise über die gängigen Methoden Gabor-Granger oder PSM (van Westendorp), schnell und automatisiert mit dem Pricing-Modul unserer DIY-Plattform kvest.com oder Sie finden den optimalen Preis im virtuellen Verkaufsregal im realitätsnahen Wettbewerbsumfeld mittels des von EARSandEYES entwickelten Shelf Conjoints.

Mehr zum Thema im Blog:

Packung
Platzhirsch am POS?

Eine gute Verpackung verkauft sich und ist in vielen Kategorien die auffälligste Marketing-Maßnahme am POS. Deshalb testen wir Ihre Verpackung im realitätsnahen Wettbewerbsumfeld und ordnen die Ergebnisse in den Kategoriekontext ein. Mit Hilfe unseres Packungstests in Kombination mit unserem virtuellen Leading-Edge-Regal erheben wir besonders realitätsnahe Ergebnisse, die es Ihnen ermöglichen, das bestmögliche Packungsdesign für Ihr Produkt zu identifizieren und ggf. zu optimieren. Wie machen wir das? Anhand leistungsstarker Diagnostik wie z.B. anklickbare Likes und Dislikes, dem Modul VARIANTENfinder zur Optimierung eines Sortiments oder dem impliziten Eye Tracking zur Blickverfolgung.

Geht es um einen A/B-Test, erhalten Sie mit kvest.com bereits nach 48 Stunden aussagekräftige Ergebnisse zu relevanten KPIs wie Differenzierung und Kaufabsicht. Darüber hinaus erheben wir diagnostische Merkmale wie Gesamtgefallen und, je nach Testart, Glaubwürdigkeit, Brand Fit sowie weitere frei konfigurierbare Dimensionen.

Mehr zum Thema im Blog:

Promotion
Passgenau und profitabel?

Die Wirkung Ihrer Anzeigen, Spots und Multichannel-Maßnahmen muss zeitnah, genau und multidimensional gemessen werden. Anspruchsvoll ist das ganz besonders, wenn viele Kanäle parallel bespielt werden und die relevanten KPIs sehr unterschiedlich sind.

Die beste Route für Anzeigen und TV-Spots ermitteln Sie mit kvest.com schnell und automatisiert – selbstverständlich auch mit Beratung.

Bei den maßgeschneiderten Lösungen bietet sich außerdem der Einsatz impliziter Messmethoden wie beispielsweise das Facial Coding zur Identifizierung der Aufmerksamkeitskurve sowie der emotionalen Effekte der Werbung an. Die langfristige Wirkung Ihrer Werbemaßnahmen ermitteln wir gern für Sie in einem Tracking.

Placement
Positionierung mit Potenzial?

In welchem Verkaufsregal suchen die Kunden*innen Ihre Produkte? An welcher Position im Regal entfaltet Ihr Angebot sein größtes Potenzial (z. B. Markenblock vs. Kategorieblock)? Und welche Präsentationsform sorgt für maximale Sichtbarkeit und Abverkäufe?

Diese und weitere Fragen klären wir für Sie mit bewährten Lösungsansätzen wie unserem Leading-Edge-Verkaufsregal.

Mehr zum Thema im Blog:

Ein gutes Regal ist auch keine Lösung

Portfolio
Produktlinie passt?

Für Sie bestimmen wir nicht nur die beste Größe eines Sortiments (beispielsweise mittels der TURF-Analyse), sondern auch deren optimale Zusammensetzung (z. B. mittels Shapley Values). Dabei können weitere Elemente des Marketing-Mix analysiert werden, wie z. B. variierte Preise oder Mengen des Produktportfolios.

Hierzu setzen wir ein speziell entwickeltes Conjoint-Verfahren auf Basis unseres virtuellen Verkaufsregals ein. Dieses erlaubt Ihnen, Situationen am POS schnell und genau zu simulieren und unterschiedliche Produkte in ihrer Wechselwirkung miteinander zu beobachten – für einen Bruchteil des Budgets, die ein Test am tatsächlichen Verkaufsort kosten würde.

Mehr zum Thema im Blog:

Ein gutes Regal ist auch keine Lösung

News und Infos direkt in die Mailbox

Der EARSandEYES Newsletter - alle Neuigkeiten im Überblick.

Wir verwenden Cookies

Wir verwenden technisch notwendige Cookies für den Betrieb dieser Webseite, Cookies für (anonyme) statistische Auswertungen und Cookies für Komfort-Features oder personalisierte Inhalte um Ihr Erlebnis auf unserer Webseite zu verbessern. Sie können hier selbst entscheiden, welche dieser Kategorien sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass Ihnen aufgrund Ihrer Einstellung einige Funktionen auf dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen könnten.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.