TouchPoint-Optimizer

Der Touchpoint Optimizer ist unser preisgekrönter Forschungsansatz für die Allokation von Marketing-Budgets auf die verschiedenen Touchpoints.

Mithilfe eines fortschrittlichen statistischen Ansatzes ermitteln wir dabei in einer einfachen Konsumentenbefragungen, welche Touchpoints frequentiert wurden und welche mit besonders hoher Wahrscheinlichkeit zum Kauf beigetragen haben. Der Random Forest Ansatz ermöglicht die nachgelagerte Analyse der Consumer Journey.

Dieser Ansatz eignet sich besonders für beratungsintensive sowie höherschwellige Produkte, da neben konventionellen Touchpoints auch etwa Berührungspunkte mit Experten und sonstigen Beratern im Kaufprozess erfasst und quantifiziert werden können. In Kombination mit einer qualitativen Vorstufe sowie mit Metering-Daten kann auf diese Weise die gesamte Consumer Journey erfasst werden, was die effiziente Verortung zur Verfügung stehender Budgets ermöglicht.

Preisgekrönter Forschungsansatz für die Allokation von Marketing-Budget

Einfache Abfrage

Bsp. in Kombination mit qual. Vorstufe und Metering zur Erfassung der gesamten Journey