Dieser Beitrag erschien bei Business Punk.

Der Einsatz von KI und HR Analytics wird in Zukunft viele Branchen nachhaltig verändern. Auch HR-Prozesse sind davon nicht ausgenommen. Entscheiden also bald Algorithmen, wer eingestellt wird und wer nicht? Es gibt gute Gründe, keine Angst zu haben.

[…]

Es verwundert also nicht wirklich, dass in Recruiting-Prozessen Faktoren wie Alter, Geschlecht, Aussehen oder Herkunft immer noch eine nicht ganz unwichtige Rolle spielen. Darauf deuten auch die Ergebnisse einer Umfrage des Marktforschungs­instituts EARSandEYES aus dem letzten Jahr hin: Gut die Hälfte aller Befragten gaben an, sich schon einmal im Verlauf eines Bewerbungsverfahrens diskriminiert gefühlt zu haben, unter den befragten Frauen lag der Anteil sogar noch höher.