// (function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){(i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o),m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m)})(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); // ga('create', 'UA-3014811-1', 'auto'); // ga('set', 'anonymizeIp', true); // ga('send', 'pageview');

Unternehmerinnenumfrage 2017

VdU, 29.03.2017 – Die Unternehmerinnen setzen Akzente bei der Verantwortung und Fürsorge für ihre Mitarbeiter, bei strategischem Denken und der eigenen Vorbildrolle.

Der Wandel der Unternehmens- und Führungskultur zeigt, dass der „top-down“ Ansatz unter den Unternehmerinnen als überholt gilt. Stattdessen stehen interaktive und kommunikative Führungseigenschaften im Vordergrund.

Diese Ergebnisse liefert die aktuelle Unternehmerinnenumfrage 2017, für die der Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU) und die Deutsche Bank bereits im fünften Jahr rund 300 VdU-Mitglieder und 250 Entscheider aus dem Mittelstand befragt haben.

Download

Die Unternehmerinnenumfrage 2017 als PDF

Durchführendes Institut der Online-Befragung: EARSandEYES GmbH

29. März 2017|
Diese Website verwendet Cookies, unter anderem zur Reichweitenmessung. Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Nutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Ohne Cookies fortfahren", um mit den Standardeinstellungen fortzufahren (Tracking Cookies deaktiviert). Klicken Sie für weitere Details auf "Einstellungen". Einstellungen Ohne Cookies fortfahren

Tracking Cookies

Diese Seite verwendet Google Analytics zur anonymisierten Reichweitenmessung. Hier haben Sie die Möglichkeit, die Speicherung zugehöriger Cookies zu erlauben bzw. zu unterbinden. Details hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie unter anderem Ihre Einwilligung in die Cookie-Speicherung jederzeit kostenfrei widerrufen.