Smart-Home-Anwendungen: Sicherheitsbedenken sind hoch

Dieser Beitrag erschien auf Markenartikel-Magazin.de

Das Thema Smart Home ist 95 Prozent der Bevölkerung zwischen 16 und 69 Jahren ein Begriff. Tatsächlich im Einsatz ist die Technik aktuell jedoch nur bei 16 Prozent, 43 Prozent der Deutschen können sich Smart Home im Haushalt jedoch vorstellen.

Das zeigt eine Umfrage im EARSandEYES-Webshuttle im September 2018 unter 1.000 in Deutschland lebenden Personen zwischen 16 und 69 Jahren.

Die Bekanntheit von Smart Home ist bei Männern wie Frauen gleich hoch, genutzt wird die Technik jedoch überwiegend von Männern. In der Gruppe mit einem Haushalts-Nettoeinkommen von 4.000 Euro und mehr finden sich die meisten Nutzer (24 Prozent). Bei den Frauen haben circa zwei Drittel nur eine vage Vorstellung, was Smart Home ist.

[…]

Den kompletten Beitrag lesen Sie auf Markenartikel-Magazin.de

19. Oktober 2018|