Jeder dritte Privatanwender macht kein Backup

Dieser Beitrag erschien auf Storage Insider.

Eine Studie des Hamburger Marktforschungsinstituts Earsandeyes verdeutlicht erneut, dass viele private Anwender erheblichen Nachholbedarf beim Thema Backup haben.

Anlässlich des „World Backup Days“ am 31. März befragten die Meinungsforscher von Earsandeyes 1.000 in Deutschland lebende Personen zu ihren Speichergewohnheiten. Demnach gab rund jeder Dritte (35 Prozent) Smartphone-Nutzer an, innerhalb des vergangenen Jahres keine Daten auf seinem Gerät gesichert zu haben. Auch von PCs oder Notebooks fertigte rund ein Viertel (26 Prozent) der Umfrageteilnehmer in den vergangenen zwölf Monaten kein Backup an.

[…]

Den vollständigen Beitrag lesen Sie auf Storage Insider.

18. April 2019|