PriceFinalization

Der Preis gehört zu den maßgeblichen Stellgrößen im Verkaufsprozess – vor allen Dingen im Konsumgüterbereich. Der Preis sollte ähnlich wie die Portfoliozusammensetzung und die Packungsgestaltung im besten Falle in einem realistischen Wettbewerbsumfeld ermittelt werden.

Auch hier empfehlen wir daher die Nutzung unseres virtuellen Verkaufsregals, mit dem sich mit vergleichsweise geringem Aufwand und Kosten eine realistische Umgebung für ihre Produkte simulieren lässt – was sich nachweislich unmittelbar auf die Genauigkeit der ermittelten Preisspanne auswirkt.

Selbstverständlich sind auch andere Messmethoden möglich, neben dem PSM/van Westendorp und Gabor Granger Verfahren bieten wir auch im DIY Tool Quest an. Hier haben Sie die Möglichkeit, Konzept und Preis ihres Neuprodukts innerhalb von 48 Stunden verlässlich und standardisiert zu ermitteln.

Bestimmung des optimalen Preises für Konsumgüter

Shelf Conjoint auf Basis des virtuellen Verkaufsregals

andere Messmethoden möglich: PSM/van Westendorp, Gabor Granger