Markt­verständnis

Sie sind hier: Startseite » Markenführung » Markt­verständnis

Charakteristische Gesetzmäßigkeiten

Um sich als Unternehmen marktgerecht zu verhalten und seine Produkte und Dienstleistungen entlang bestehender Bedürfnisse zu entwickeln und zu vertreiben, bedarf es einer tiefgehenden Kenntnis der Gegebenheiten im Marktumfeld.

Was meinen wir, wenn wir von Marktverständnis sprechen? Einige grundlegende Fragen dieses Forschungsfelds lauten:

  • Wie groß ist der Markt und wie ist er aufgebaut?
  • Welche charakteristischen Gesetzmäßigkeiten liegen vor?
  • Welche Standards, Innovationen oder Trends treiben den Markt, wo existieren Einstiegsbarrieren?

Diese und weitere Fragen beantworten wir mit unserem vielseitigen Repertoire von maß­geschneiderten Markt­forschungsinstrumenten und -methoden.

Marktgröße (Market Sizing)

Zwei Omnibusse

Wie viele und welche potenziellen Käufer gibt es eigentlich in einem möglichen neuen Markt? Und wer sind dort die wichtigsten Player?

Informationen über Marktgröße und Marktstruktur sind unverzichtbare Entscheidungsgrundlagen für eine strategische Markenausrichtung. Mithilfe repräsentativer Umfragen wie z. B. dem EARSandEYES Omnibus stellen wir Ihnen diese Informationen schnell und kosteneffizient zur Verfügung.

Marktdefinition (Market Definition/Category Architecture)

Welche Bedürfnisse beim Verbraucher definieren meinen Markt?

Ausschlaggebend für eine adäquate Einschätzung von Marktpotenzial und -volumen ist auch die Wahl geeigneter Definitionskriterien. Je nach Marktdefinition spielen beispielsweise Substitutionseffekte zwischen einzelnen Teilmärkten eine Rolle.

Kategorietreiber (Category Driver)

Welche Marken besetzen bereits welche speziellen Treiber? Führt meine Marke die richtigen Argumente ins Feld?

Mit unseren multivariaten Analysemethoden, die auch spezielle Treiberanalysen wie zum Beispiel die Penalty Rewards Analyse umfassen, identifizieren wir die Treiber, die Ihren Markt bestimmen. Darauf aufbauend ermitteln wir, welche Strategie vorhandene Potenziale am besten ausnutzt.

Auch in diesem Forschungsfeld

Wir beraten Sie gern!

none

Telefon: +49 40 822 240 0