Marken­verständnis

Sie sind hier: Startseite » Markenführung » Marken­verständnis

Im Wechselspiel mit dem Konsumenten

Die strategische Steuerung und Entwicklung der eigenen Marke gehört zu den grundlegenden Voraussetzungen einer langfristig erfolgreichen Marktpräsenz.

Marken existieren jedoch nicht im Vakuum, sondern sind stets abhängig von der Wahrnehmung durch den Konsumenten und definieren sich im Wechselspiel mit seinen Erwartungen, Bedürfnissen und Vorlieben. Ohne eine genaue Kenntnis darüber, wie Verbraucher eine Marke erleben und wie sie sich im Vergleich zu den Wettbewerbern positioniert, ist eine nachhaltige Markenführung undenkbar.

Einige grundlegende Fragen im Bereich Markenverständnis sind daher:

  • Wie nimmt der Konsument meine Marke wahr – auch im Vergleich zum Wettbewerb?
  • Wie kann ich mein Leistungsangebot differenzieren und die Marke stets optimal am Kundenbedürfnis ausrichten?
  • In welche Richtung kann ich meine Marke weiterentwickeln, ohne ihre Eigenständigkeit und Glaubwürdigkeit aufs Spiel zu setzen?

Markenkern

Der Markenkern ist ein Ausgangspunkt aller strategischen Markenaktivitäten und -entwicklungen: Was grenzt meine Marke vom Wettbewerb ab? Was macht sie einzigartig und begehrenswert?

Mithilfe des Brand-Equity-Modells bestimmen wir den Markenkern unter Berücksichtigung des relevanten Wettbewerbsumfelds. Zudem erforschen wir die entscheidenden Treiber für Kaufentscheidung und Markenloyalität Ihrer Kunden.

Markenpositionierung

Wofür stehen wir mit unserer Marke beim Konsumenten?

Hans Domizlaffs Wendung von der „Monopolstellung in der Psyche der Verbraucher“ zahlt auf einen wesentlichen Faktor bei der Positionierung ein: Neben dem objektiven Kundennutzen spielen Persönlichkeitswerte und Normen sowie der emotionale Mehrwert eine maßgebliche Rolle für die Wahrnehmung einer Marke.

Über ein breites Spektrum von qualitativen Erhebungsmethoden gehen wir diesen – häufig impliziten – Eindrücken und Empfindungen auf den Grund.

Markenstärke (Brand Driver)

Schattenriss in Form eines Herzes

Welche konkreten Faktoren und Elemente meiner Markenidentität wirken sich zu welchem Zeitpunkt auf die Kaufbereitschaft und Markenbindung beim Konsumenten aus?

Eine genaue Kenntnis der jeweils relevanten Markentreiber macht eine oftmals abstrakte wirkende Dynamik greifbar und lässt sich dadurch direkt in strategische Maßnahmen überführen.

Markendehnung (Brand Stretch)

In gesättigten Märkten ist es schwierig, relevantes Wachstum zu generieren. Eine Alternative bietet hier unter Umständen der Eintritt in neue Märkte.

Doch wie belastbar ist meine Marke? In welchen Märkten besitzt sie die nötige Glaubwürdigkeit? Und wie weit kann ich mich von meinem Markenkern entfernen, ohne diesen langfristig zu beschädigen und damit die Identität meiner Marke zu gefährden?

Durch unsere integrierten Analyse-Ansätze, die Konsumentenbedürfnisse, Markenattribute und Marktcharakteristika berücksichtigen, zeigen wir Ihnen Chancen und Grenzen Ihrer Marke auf.

Markentracking (Brand Tracking)

Durch einen flexiblen und umfassenden Markentracking Ansatz machen wir Ihre Markenperformance auch im zeitlichen Verlauf erfassbar. So erheben wir alle relevanten Kenngrößen wie beispielsweise Markenbekanntheit, Imageprofil und Net Promoter Score und stehen Ihnen auch im Hinblick auf die Interpretation und Einordnung der Daten zur Seite.

Auch in diesem Forschungsfeld

Wir beraten Sie gern!

none

Telefon: +49 40 822 240 0