Mit Marktforschung zum systematischen Innovationsprozess

Sie sind hier: Startseite » Innovation

„Deine unzufriedensten Kunden sind deine größte Lernquelle.“

Bill Gates (US-amerikanischer Unternehmer, Programmierer und Mäzen)

Am Anfang neuer Ideen stehen meist Erkenntnisse.
Erkenntnisse, die helfen den Verbraucher nicht nur besser zu verstehen, sondern auch um aus dem Erlernten neue Rückschlüsse über derzeitiges Verhalten und nicht erfüllte Bedürfnisse ziehen zu können. Dieses Grundverständnis ist idealerweise der Ausgangspunkt für jede Innovation, die ein Unternehmen plant und bis zur Marktreife in Form von Produkten und/oder Dienstleistungen umsetzt.

Die Bedeutung von Consumer Insights, und der Weg zu neuen Ideen für Produkte und Services

Sowohl am Anfang als auch am Ende dieses Prozesses steht der Verbraucher. Denn es ist der Verbraucher, der das Produkt verwendet bzw. die Dienstleistung in Anspruch nimmt, der seine Erfahrungen damit sammelt (und manchmal auch teilt), der Probleme damit löst und der sehr oft auch seine Bedürfnisse dadurch befriedigt.

Die Überlebenschance einer jeden Innovation im Markt hängt somit zwangsläufig davon ab, wie gut und umfassend die Erkenntnis zu Beginn des Prozesses gewesen ist und wie fokussiert im Verlauf der Entwicklung auf die Bedürfnisse des Verbrauchers Rücksicht genommen wurde.

Doch wie definieren und ermitteln wir belastbare Consumer Insights? Wie verwandeln wir Insights in markt- und zielgruppengerechte Ideen und schließlich in Konzepte und absatzfähige Produkte?

Ganz einfach: mit System.

Profitieren Sie mit uns von systematischem Innovationsmanagement, mit dem wir Sie über Ihren gesamten Innovationsprozess hinweg begleiten können, angefangen von der ersten Insightgenerierung bis hin zum finalen Produktlaunch. Dem EARSandEYES InnoCircle.

Wir beraten Sie gern!