Vom Insight zum ErfolgsproduktInnovation mit System

Entlang des Innovationsfunnels stellen sich viele Fragen: Welches Wissen über die Konsument*innen, den Markt und die Marke liegt bereits vor – und eventuell sogar „brach“ – welche Wissenslücken müssen gefüllt werden und wie leite ich daraus Consumer Insights ab? Wie berücksichtige ich diese in der Ideenentwicklung? Wie und wo fange ich mit der systematischen Neuproduktentwicklung am besten an und wie stelle ich letztlich sicher, dass ausschließlich die erfolgversprechendsten Ideen in die Phase der Konzeptentwicklung eintreten?

Wir kennen die Antworten auf diese Fragen, weil wir aus unserem großen Erfahrungsschatz im Innovationsmanagement schöpfen und Sie durch alle Phasen des Prozesses begleiten, wobei wir uns immer auf Ihre individuellen Voraussetzungen einstellen.

Nutzen Sie unsere Unterstützung bei der Generierung von Consumer Insights als Ausgangspunkt für die Entwicklung von erfolgversprechenden Ideen, deren konzeptionelle Umsetzung, Bewertung und Auswahl – bis hin zur Entwicklung des gesamten Marketing-Mix.

Unser konsumentenzentrierter Ansatz basiert auf drei Säulen

01Verbraucher im Fokus

Wir nutzen zahlreiche unterschiedliche Zugänge zu den Verbraucher*innen. Im Mittelpunkt steht dabei stets das umfassende Verständnis ihrer Gewohnheiten, Wünsche und Einstellungen und der daraus abgeleiteten Consumer Insights.

02Innovation am Puls der Zeit

In unsere Ideenentwicklungs-Workshops fließen grundsätzlich relevante gesellschaftliche und branchenspezifische Trends ein. Es ist wichtig zu wissen, wie sich Menschen und Märkte entwickeln und andere und damit ungewohnte Perspektiven einzunehmen.

03Nur die Besten kommen weiter

Welche Ideen können Konsument*innen überzeugen? Treffen Sie auf Basis einer einzigen validen Kennzahl eine abgesicherte Vorauswahl Ihrer besten Ideen – und erhalten Sie zusätzlich konkrete Anhaltspunkte zu deren Optimierung.

Einfach zum Ziel mit unseren Innovations-Modulen

Den Weg zum Erfolgsprodukt durch systematisches Innovationsmanagement ebnen wir Ihnen mittels vielfältiger Tools und Ressourcen. Je nach Forschungsziel und Wissensstand kommen zum Beispiel die folgenden Methoden und Verfahren zum Einsatz:

Consumer Insight Generierung
Tauchen wir ein

Konsument*innen sind das Herz und der Motor für Innovationen und deren Markterfolg. Denn nur, wenn ihre Bedürfnisse getroffen werden, können Marken, Produkte und Dienstleistungen im Markt langfristig erfolgreich sein.

Effektive, aber schlanke Usage & Attitude-Studien sind ein Schritt auf dem Weg zu einem tiefen Verständnis der Einstellungen und Bedürfnisse Ihrer Kund*innen. Aber auch durch Online Discussion Boards und Communitys, Diarys und In-Home-Visits – remote oder klassisch in Präsenz – generieren wir wertvolle Insights zu Ihrer Zielgruppe.

Mehr zum Thema im Blog:

Desk-Research
Blick über den Tellerrand

Zur Consumer Insight Generierung greifen wir auch auf vorhandenes internes als auch externes Sekundärmaterial wie beispielsweise aktuelle Markt-, Marken- und Konsumentenstudien zurück. Auf diesem Weg ergänzen wir Ihre Primärdatenerhebung sinnvoll und zielführend – alles im Sinne eines besonders umfassenden Erkenntnisgewinns, häufig auch als Vorbereitung eines Ideen Workshops.

Ideen Workshop
Innovation ist Handarbeit

Wie werden aus Erkenntnissen Ideen? In einem strukturierten Prozess, angelehnt an das Design Thinking, schaffen wir zunächst gemeinsam mit den interdisziplinären Workshopteilnehmenden ein breites und tiefes Konsumentenverständnis. Angereichert um Trends und interne sowie externe Expertenblickwinkel bildet dieses Wissen inspirative Sprungbretter für Neuproduktideen.

Wir lassen die Teilnehmenden durch kreative Übungen zu einfallsreichen Ideenentwicklern werden. Zeitgleich werden die Ideen visualisiert und zum Leben erweckt. So erhalten Sie eine große Anzahl potenzieller Neuproduktideen oder -dienstleistungen, die in der nächsten Phase optimal für ein Screening vorbereitet werden.

Wir führen diese Design Thinking Workshops sowohl online als auch analog durch. Hier richten wir uns nach Ihren Anforderungen und Bedürfnissen.

Mehr zum Thema im Blog:

Ideen Screening
Die Kunst der Reduktion

100 Ideen, doch nicht alle sind Gold: Welche das Potenzial zum Erfolgsprodukt haben, evaluieren wir auf Basis von validem Konsument*innen-Feedback. Das Ergebnis ist ein klares Ranking auf Basis einer einzigen Kennzahl, in der die langfristigen Erfolgsindikatoren persönliche Relevanz, Uniqueness und Glaubwürdigkeit zusammengefasst sind. Dieses ermöglicht die effektive Auswahl der weiterzuverfolgenden Ideen.

Das Verständnis, warum die eine Idee besser als die andere Konsument*innen gewinnt, stellen wir im Principle Results Chart dar. Es zeigt die konkreten Bewertungsniveaus jeder Idee auf jedem „Key Performance Indicator” und liefert Hinweise zur möglichen Optimierung der Ideenbeschreibung.

Mehr zum Thema im Blog:

Concept Writing Workshop
Grundlagen schaffen

Die Konzeptphase ist ein weiterer entscheidender Schritt auf dem Weg zum marktreifen Produkt: Um das Potenzial neuer Produktideen voll auszuschöpfen, gilt es, sie zuerst in überzeugende, verständliche und glaubwürdige Konzepte zu übersetzen als Voraussetzung für eine verlässliche Evaluation durch Konsument*innen. Denn sonst besteht die Gefahr, dass aussichtsreiche Konzepte mit Marktpotenzial zu früh im Innovationsprozess verworfen werden.

Entfesseln Sie das volle Potenzial Ihrer Ideen und etablieren Sie als Team eine systematische und erfolgreiche Vorgehensweise zum Schreiben von Konzepten. In unserem 5-Stunden-Concept Writing Workshop lernen Sie, Konzepte zu erstellen, die wirklich glänzen.

Mehr zum Thema im Blog:

Concept Testing
Wissen, was funktioniert

Identifizieren Sie aus Ihren möglichen Konzepten diejenigen mit dem höchsten Erfolgspotenzial aus und steigen Sie damit in die Produktentwicklung ein.

Bewerten Sie auf Basis langfristiger Erfolgsindikatoren die Erfolgschancen jedes Konzeptes und identifizieren Sie möglichen Optimierungsbedarf für den Produkt- und Kommunikations-Feinschliff aus Sicht der Konsument*innen. Verstehen Sie, welche Benefits die Akzeptanz Ihres beschriebenen Produktes treiben, welche Wettbewerber Sie angreifen und welches Kannibalisierungsrisiko besteht.

News und Infos direkt in die Mailbox

Der EARSandEYES Newsletter - alle Neuigkeiten im Überblick.

Wir verwenden Cookies

Wir verwenden technisch notwendige Cookies für den Betrieb dieser Webseite, Cookies für (anonyme) statistische Auswertungen und Cookies für Komfort-Features oder personalisierte Inhalte um Ihr Erlebnis auf unserer Webseite zu verbessern. Sie können hier selbst entscheiden, welche dieser Kategorien sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass Ihnen aufgrund Ihrer Einstellung einige Funktionen auf dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen könnten.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.