EARSandEYES Newsletter 06/2018

Aktuelle Studien, News und Infos aus unserem Institut

Kaum zu glauben: EARSandEYES feiert in diesem Jahr bereits seinen 20. Geburtstag!

20 Jahre Online-Marktforschung, 20 Jahre die besten Kunden der Welt: Zum Auftakt unseres Jubiläumsjahres blicken wir gemeinsam mit Research & Results-Redakteurin Dagmar Dreßler zurück auf zwei Jahrzehnte EARSandEYES. Hier geht’s zum Jubiläums-Interview (PDF).

Live-Webinar am 14.06.

Dr. Ella Jurowskaja

„So holen Sie alles aus Ihrer Produktidee heraus: Aktuelle Best Practices aus der agilen Produktentwicklung“

In wenigen Tagen lässt Sie Dr. Ella Jurowskaja, bei EARSandEYES verantwortlich für die Unit „Automatisierte Marktforschung | kvest.com“, an ihrem umfangreichen Fachwissen über das Pretesting von Designs und Konzepten teilhaben.

In diesem kostenlosen Webinar stellt sie aktuelle Cases aus ihrer Arbeit vor und illustriert, worauf man bei der Durchführung eines Konzepttests besonders achten sollte. Teilnehmer erhalten außerdem eine Einführung in das automatisierte Pretesting über unsere Self-Service-Plattform kvest.com.

Termin: 14.06.2018, 11:00 Uhr

Mehr Infos und Anmeldung

Whitepaper „Implizite Messmethoden“

Facial Coding

Facial Coding effektiv zur Werbewirkungsmessung einsetzen

70 bis 90 Prozent des menschlichen Verhaltens werden durch Emotionen gesteuert. Basierend auf Erkenntnissen wie dieser wendet die Mehrzahl der Marktforschungsinstitute heute unter anderem implizite Verfahren an. Welche Vorteile aber bieten diese Forschungsmethoden dem Kunden?

EARSandEYES-Marktforschungsleiter Lasse Wolfarth widmet sich in einem umfangreichen Whitepaper den Grundlagen des Facial-Coding-Verfahren und seiner Anwendung in der Werbewirkungsmessung. (Download als PDF)

Verpackungstest: 10 Experten-Tipps für ein optimales Resultat

Cerealien im Supermarktregal

Nützliche Praxistipps zur optimalen Durchführung eines echten Marktforschungs-Basics

Der Verpackungstest ist ein vielseitiges und unverzichtbares Instrument der Marktforschung. Doch auch bei diesem Evergreen sollte man für ein optimales Resultat einige Punkte in Setup und Durchführung beherzigen.

Die zehn wichtigsten Faktoren – von Action Standard bis Wettbewerbsumfeld – jetzt im EARSandEYES Blog.

Aktuelle Termine und Veranstaltungen

14.06. Webinar „Agile Produktentwicklung“

Unsere Kollegin Dr. Ella Jurowskaja beantwortet die wichtigsten Fragen zum Thema Konzepttest und automatisierte Marktforschung. Hier anmelden!

22.08. planung&analyse Insights 2018 (Frankfurt)

Der Jahreskongress für Marktforscher und Marketing-Entscheider in Frankfurt steht in diesem Jahr unter dem Motto „Market Research: Next Level“. Am Mittwoch nehmen wir Sie mit auf den „Deep Dive: Automatisierung in der Marktforschung“.

30.08. GROW 2018 – Die APG Strategenkonferenz (Hamburg)

Wie plant, optimiert und bewertet man die Wirkung von Kommunikation, Werbung und Marken? Zu diesem und anderen Themen freuen wir uns auf einen regen Austausch Ende August in Hamburg.

Case Study: „Pretest statt Bauchgefühl“

Pretest statt Bauchgefühl

Agile Entscheidungsprozesse bei der Flensburger Brauerei

Vorabtests können verhindern, dass eine Produktneuheit zum Ladenhüter wird. Doch so mancher Hersteller verzichtet aus Zeitmangel auf Pretests.

Automatisierte Konzepttests können hier eine gangbare Alternative sein. Dr. Ella Jurowskaja (EARSandEYES) und Ramona Altenburger von der Flensburger Brauerei stellen eine Fallstudie aus der Brauereibranche vor. (Download als PDF)

Pressemitteilung zum Internationalen Tag gegen Homophobie

Symbolische Darstellung verschiedener sexueller Ausprägungen bzw. Identitäten. Bild: Pixabay / OpenClipart-Vectors

„Bekanntheit und Akzeptanz von Intersexualität nehmen zu“

Wie hat sich die Bekanntheit und Akzeptanz von Intersexualität in den letzten Jahren verändert? Und wie sieht die deutsche Bevölkerung die Einführung eines dritten, gesetzlich anerkannten, Geschlechts? Anlässlich des Internationalen Tags gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie hat EARSandEYES 2.300 Bundesbürger dazu befragt. Hier geht’s zu den Ergebnissen.

Studie „Versicherungs-Apps“

Apps auf einem Mobiltelefon

Apps: Nicht nur Service, sondern Kundenbindungsmaßnahme

Banking-Apps erfreuen sich großer Beliebtheit: Neun von zehn Onlinern nutzen mindestens eine App. Doch wie sieht es bei Apps der Versicherungswirtschaft aus?

Eine Studie von Juliane Berek und Bernhard Keller (EARSandEYES) sowie Christian Vorwerck (Keylane)

Sie haben den EARSandEYES-Newsletter weitergeleitet bekommen? Dann melden Sie sich gern unverbindlich unter diesem Link an.

Wir beraten Sie gern!