Methoden

Wer alles weiß, weiß nichts: Der Weg zur schlanken Usage & Attitude

3. Februar 2021|Allgemein|

Nur, wer die grundlegenden Parameter von Markt und Konsumentenbedürfnissen genau kennt, kann den Erfolg seiner Produkte oder Dienstleistungen sicherstellen. EARSandEYES Research Consultant Sylvia Pichert erläutert, wie Sie mithilfe von schlanken Usage & Attitude-Studien direkt und effizient an die relevanten Informationen kommen.

Die fünf wichtigsten Gründe, warum ein Markentracking unverzichtbar ist

2. September 2020|Allgemein|

Markentrackings sind teuer, langwierig und verraten einem ohnehin nichts Neues? Das ist ein weit verbreiteter, aber verhängnisvoller Irrtum. Denn wie die EARSandEYES Research Consultants Janika Feld und Lea Schurawitzki wissen, gibt es mindestens fünf gute Argumente, sich für die Durchführung eines Trackings zu entscheiden.

Ein gutes Regal ist auch keine Lösung

6. April 2020|Allgemein|

Virtuelle Verkaufsregale gibt es mittlerweile viele. Doch auch das schönste Marktforschungsinstrument ist nur so gut wie die Fragestellung, die damit beantwortet wird – weiß EARSandEYES Client Service Director Frank Zander.

Concept Writing mit System: Produktkonzepte zielgenau formulieren

26. Juni 2019|Allgemein|

Sie haben bis zur Identifizierung vielversprechender Produktideen schon viel Zeit, Herzblut und Geld investiert? Dann ist der nächste Schritt für eine erfolgreiche Weiterentwicklung Ihrer Ideen die Umsetzung in ein gelungenes Konzept. Wie das am besten gelingt, beschreibt Research Consultant Sandra Bache.

Agiles Early-Stage-Testing in einem digitalen Ad-hoc-Forum

28. Mai 2019|Allgemein|

Qualitative Forschung eröffnet Werbetreibenden zahlreiche Möglichkeiten, ihre Kreation lange vor Kampagnenstart zielgerichtet auf die Empfänger zuzuschneiden. Doch klassische Ansätze sind oft langwierig und verhältnismäßig unflexibel. Digitale Ad-hoc-Communitys bieten hier eine vielversprechende Alternative, weiß Juliane Berek, Client Service Director bei EARSandEYES.

Nach oben