jberek

Avatar

Über Juliane Berek

Juliane Berek ist seit 2011 als Client Service Director bei EARSandEYES unter anderem verantwortlich für die qualitative Marktforschung.

Agiles Early-Stage-Testing in einem digitalen Ad-hoc-Forum

28. Mai 2019|Methoden|

Qualitative Forschung eröffnet Werbetreibenden zahlreiche Möglichkeiten, ihre Kreation lange vor Kampagnenstart zielgerichtet auf die Empfänger zuzuschneiden. Doch klassische Ansätze sind oft langwierig und verhältnismäßig unflexibel. Digitale Ad-hoc-Communitys bieten hier eine vielversprechende Alternative, weiß Juliane Berek, Client Service Director bei EARSandEYES.

Einfach schwer vermittelbar: Warum sich qualitative Marktforschung (meistens) lohnt

7. November 2018|Praxis|

Qualitative Forschung ist langwierig, teuer, unflexibel und man braucht einen Wahrsager, um die Ergebnisse zu interpretieren. Haben wir damit alle gängigen Vorurteile abgedeckt? Gut – dann können wir sie ja jetzt systematisch entkräften. Denn im Entwicklungsprozess ausgerechnet an der Quali zu sparen ist ein Luxus, den man sich leisten können muss. Meint jedenfalls unsere Senior Research Consultant Juliane Berek.